top of page

Seminar: Hydraulischer Abgleich in Theorie und Praxis am 19. und 20.06.2024

Seminar zur Berechnung des hydraulischen Abgleichs Verfahren B am 19. Juni 2024 von 9.00 bis 17.00 Uhr und am 20. Juni 2024 von 9.00 bis 16.15 Uhr

In diesem Seminar lernen Sie die theoretischen Grundlagen und das praktische Know-how, um selbstständig die notwendigen Einstellwerte für den hydraulischen Abgleich berechnen zu können. Der hydraulische Abgleich ist Voraussetzung, um Fördermittel für den Heizungstausch (BEG) abrufen zu können. Daher besteht hier eine hohe Nachfrage. Außerdem ist ein hydraulischer Abgleich in bestimmten Fällen verpflichtend, z.B. in Wohngebäuden mit mindestens sechs Wohneinheiten. Dies beruht auf der Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung über mittelfristig wirksame Maßnahmen, § 3, welche zum 1.10.2024 in das GEG §60b überführt wird.


Wie der hydraulische Abgleich durch Sie für das Handwerk vorbereitet werden kann, erfahren Sie in diesem zweitägigen Seminar. Zunächst wird die ausführliche Theorie vermittelt, bevor Sie am zweiten Tag praxisnah in die Software eintauchen. Dabei können Sie Ihre gewohnte Energieberatungssoftware nutzen, solange diese über ein Modul zum hydraulischen Abgleich verfügt.

Veranstaltungsort

Energieagentur Kreis Ludwigsburg LEA e.V., Hoferstr. 9a, 71636 Ludwigsburg

Zielgruppe Energieberater:innen, Energieeffizienz-Expert:innen, die ihre Energieberatungssoftware beherrschen


Benötigte Utensilien

Laptop mit eigener Energieberatungssoftware mit Modul für den hydraulischen Abgleich

Nutzen Sie gerne Ihre gewohnte Software (Evebi, Hottgenroth,....)


Fortbildungsanerkennung Die Fortbildung ist für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 16 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 16 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 16 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) beantragt.


Konditionen

Die Seminargebühr beträgt 575,00 Euro zzgl. 7% MwSt. - Mitglieder aus dem Netzwerk Energieberatung der LEA erhalten 10%-Rabatt. In der Seminargebühr enthalten sind alle Schulungsunterlagen sowie die komplette Seminarverpflegung.


Die Förderung können Teilnehmende in Anspruch nehmen, die in Baden-Württemberg leben oder arbeiten. Unter 55-Jährige erhalten 30 % Zuschuss (Kosten: 402,50 € zzgl. 7% MwSt.), Teilnehmende ab 55 Jahren 70 % Zuschuss (Kosten: 172,50 € zzgl. 7% MwSt.).

Die Unterstützung erfolgt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF-Fachkursförderung. Sie bekommen von uns bei Ihrer Anmeldung alle notwendigen Unterlagen, die Sie ausgefüllt an uns zurücksenden müssen. Zwingende Voraussetzung für die Förderung ist, dass entweder Ihr Wohnsitz in Baden-Württemberg ist ODER der Sitz Ihres Unternehmens, bei dem Sie beschäftigt sind, sich in Baden-Württemberg befindet (Filialen zählen hier nicht, es gilt der Hauptunternehmenssitz). Die genauen Bedingungen finden Sie auf unserer Webseite hier und unter www.esf-bw.de


Programm Weitere Informationen zum Programm, zu den Konditionen und den technischen Voraussetzungen finden Sie hier:

Präsenz-Seminar_hydraulischer_Abgleich_Theorie_und_Praxis
.pdf
PDF herunterladen • 457KB

Anmeldung

Nachdem Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Lisa Glinski

Veranstaltungsmanagement





Titel-Foto von Freepik

Comentarios


Aktuelle Einträge
Übersicht Termine
bottom of page