top of page

„Ich gestalte Klimaschutz“- die LEA schreibt Stipendium für Erwerbslose aus

Die Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA) startet im September eine Weiterbildung für Menschen, die im kommunalen Klimaschutz aktiv sind. Erwerbslose können sich auf ein Vollstipendium im Wert von 2.690 € bewerben.


Städte und Gemeinden tragen die Hauptlast bei der Umsetzung der Klimaschutzziele – denn vor Ort, wo die Emissionen bisher entstehen, müssen sie in Zukunft vermieden werden. Um konkret am Ziel der Klimaneutralität zu arbeiten und damit Energiewende und Klimaschutz wirkungsvoll umzusetzen, brauchen Kommunen das entsprechende Fachpersonal. Für diese Querschnittsaufgabe werden immer mehr Menschen gesucht. Die LEA e.V. bietet eine der wenigen Fortbildungen für eine Tätigkeit im Klimaschutzmanagement in Kommunen und für Beauftragte für die klimaneutrale Kommunalverwaltung an.


Die Weiterbildung bietet einen Überblick über die Aufgaben im kommunalen Klimaschutz- und Energiemanagement, führt in die konkrete Umsetzung der Energie- und Wärmewende ein und erschließt die Herausforderungen und Lösungsansätze der klimagerechten Mobilität. Ergänzt wird dies um Schlüsselkompetenzen wie Projekt- und Zeitmanagement. Die Weiterbildung umfasst zehn Schulungstage und findet im Zeitraum vom 15.09.2023 bis zum 20.01.2024 statt.


Um Interessierten den Einstieg in den kommunalen Klimaschutz als berufliches Tätigkeitsfeld zu erschließen, schreibt die LEA ein Stipendium für die Teilnahme an der Weiterbildung aus. Für das Stipendium können sich alle Menschen bewerben, die zurzeit erwerbslos oder geringfügig beschäftigt sind. Neben der kostenfreien Teilnahme an dem Weiterbildungsprogramm bietet die LEA dem oder der Stipendiant:in eine individuelle Betreuung während der Teilnahme und Unterstützung beim Bewerbungsprozess für kommunale Stellenausschreibungen.


Weitere Informationen zu dem Stipendium und der Bewerbung sind unter www.lea-lb.de/single-post/stipendium zu finden. Bewerbungsschluss ist der 18. August 2023.




Bildquelle: Unsplash


Dieser Beitrag wurde in der KW 30 2023 in den Amtsblättern unserer Mitgliedskommunen veröffentlicht.

Comentarios


Aktuelle Einträge
Übersicht Termine
bottom of page