© 2020 Ludwigsburger Energieagentur e.V. 

Nach oben

Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) 2.0 für Wohngebäude am 21. und 22. April 2020 - verschoben

18 Feb 2020

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus wird die Veranstaltung verschoben. Weitere Infos folgen, sobald ein Alternativtermin festgelegt wurde.

 

Schulung für Energieberaterinnen und Energieberater am 21. April,
10.00 bis ca. 18.30 Uhr und 22. April 2020, 8.30 Uhr bis ca. 15.45 Uhr

 

Sie sind Energieberaterin oder Energieberater, haben bereits energetische Bewertungen von Gebäuden durchgeführt und wollen mit dem neuen Instrument der individuellen Sanierungsfahrpläne (iSFP) zielgerichtete, fundierte und effektive Energieberatungen konform zu den Förderrichtlinien durchführen? In der Schulung lernen Sie von erfahrener Seite, wie Sie mit diesem Werkzeug Ihre Kundschaft zufrieden stellen, aber auch wirtschaftlich arbeiten. Es werden für konkrete Projekte softwaregestützt Gebäude aufgenommen und analysiert, Sanierungsmaßnahmen angelegt, Sanierungsfahrpläne erstellt und diese zum Abschluss präsentiert und besprochen – Praxis pur. Die Teilnehmenden können auch geeignete eigene Projekte einbringen, die dann jeweils in kleinen Gruppen bearbeitet werden.

Die zweitägige Schulung dient als vollständiger Qualifikationsnachweis (FB3) zur Eintragung beim BAFA für das Förderprogramm „Energieberatung für Wohngebäude“ (Vor-Ort-Beratung, individueller Sanierungsfahrplan) für:


•    Aktive Energieeffizienz-Experten für „Energieeffizient Bauen und Sanieren (KfW) – Wohngebäude, Nichtwohngebäude oder Nichtwohngebäude Denkmal"
•    Energieberaterinnen und Energieberater mit Aus-/Weiterbildung „Energieeffizient Bauen und Sanieren (KfW) – Planung und Umsetzung – Wohn- oder Nichtwohngebäude“, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt
•    Energieberaterinnen und Energieberater, deren Aus-/Weiterbildung nach BAFA-Richtlinie länger als 5 Jahre zurückliegt, aber auf EnEV 2009 basiert


Ferner kann die Schulung in weiteren Fällen anteilig angerechnet werden.

Hinweis: Energieberatungen für Wohngebäude werden mit bis zu 1.700 Euro (max. 80% der Kosten) vom BAFA gefördert.

 

Die Fortbildung ist als Weiterbildungsnachweis für die Energieeffizienz-Expertenliste der dena mit 17 UE WG bewilligt.

 

Weitere Informationen zum Programm, zu Konditionen und zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Veranstaltungsort:
WeSchu GmbH
Ruhrstr. 11
Raum 1
71636 Ludwigsburg

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Lisa Glinski
Telefon: 07141-6889320
E-Mail: lisa.glinski@lea-lb.de

Foto von Deutsche Energie-Agentur

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Übersicht Termine
Archiv
Please reload