Klimaschutzkonzepte

Der lokale Fahrplan zur Klimaneutralität bis spätestens 2045


Kommunale Klimaschutzkonzepte setzen da an, wo bundesweite Vorgaben aufhören. Den Kommunen kommt eine Schlüsselposition zu, denn die internationalen, nationalen und Klimaschutzziele auf Landesebene müssen vor Ort umgesetzt werden. Dafür braucht es eine strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für Klimaschutzaktivitäten; ein integriertes Klimaschutzkonzept. Dieses basiert auf einer Ist-Analyse der Energieverbräuche, Treibhausgasemissionen und bereits umgesetzten, sowie geplanten Maßnahmen. Hierbei werden die Sektoren private Haushalte, Verkehr, Industrie, Gewerbe und kommunale Liegenschaften berücksichtigt. Nach einer Potenzialanalyse der einzelnen Handlungsfelder werden für die Sektoren Klimaschutzmaßnahmen entwickelt.


Durch die Beteiligung von lokalen Akteuren entwickeln sich gelebte Konzepte, die nicht in der Schublade verschwinden. Wenn beispielsweise Bürger:innen eingebunden werden, kann das dem Vorhaben starken Rückenwind verleihen. Zur Koordination der Beteiligung, Informationsvermittlung und Umsetzung der Maßnahmen braucht es personelle Ressourcen in der Kommunalverwaltung. Darum fördert die Nationale Klimaschutzinitiative nach der Konzepterstellung die Personalstelle der Klimaschutzmanager:in.


Verschiedene Kommunen im sowie der Landkreis Ludwigsburg selbst ließen bereits vor ca. 10 Jahren Klimaschutzkonzepte erstellen. Da sich die klimapolitischen Rahmenbedingungen verschärft haben und die Folgen des Klimawandels vor Ort spürbar sind, machen sich derzeit vermehrt Kommunen und auch der Landkreis daran, die Konzepte zu aktualisieren. So wurde in Marbach am Neckar Anfang Juni das von der Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA) aktualisierte integrierte Klimaschutzkonzept vom Gemeinderat beschlossen.

Insgesamt gibt es auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität noch viel zu tun. Bei Fragen rund um Energie und Klimaschutz erreichen Sie die LEA telefonisch unter 07141/688 93-0.


Dieser Beitrag wurde in der KW 25 2022 in den Amtsblättern unserer Mitgliedskommunen veröffentlicht.

Aktuelle Einträge
Übersicht Termine