Vortrag: Treiben Gas und Öl uns in die Krise(n)? am 18. November 2022 in Ludwigsburg

Vortrag zu Klimaneutralität und Unabhängigkeit in der Wärmeversorgung in Kooperation mit der Volkshochschule Ludwigsburg am Freitag, 18. November 2022 von 18:00 bis 19:30 Uhr


In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick, wie eine klimaneutrale Wärmeversorgung aussehen könnte. Zukunftsvisionen? Utopien? Grüne Spinnereien? Ganz und gar nicht! Baden-Württemberg hat gesetzlich festgelegt, im Jahr 2040 klimaneutral zu sein. Das Land und die Kommunen sind schon heute auf dem Weg dies umzusetzen und fast jedes Gebäude wird davon betroffen sein.


Wir benötigen Wärme zum Heizen, für Warmwasser und in der Industrie. Das macht in Deutschland mehr als die Hälfte unseres Endenergieverbrauchs aus. In privaten Haushalten beträgt der Anteil sogar bis zu 80 Prozent. Fossile Energieträger sollen nun konsequent ersetzt werden und das bedeutet einen umfassenden Umbruch der Wärmeversorgung. Hierfür gibt es vielfältige, wie die Auswirkungen der Ukraine-Krise zeigen, gute Gründe: z.B. die Importabhängigkeit, die Preisunsicherheiten der Weltmärkte und die Beschleunigung der Klimaerhitzung.


Doch was sind die Alternativen? Sie werden verstehen, welche Lösungen sich wo am besten anbieten und welche Vorgehensweisen zu langfristig sicheren und wirtschaftlichen Entscheidungen führen können. Alle Menschen in Deutschland sind betroffen, denn einen Winter in ungeheizten Gebäuden zu verbringen, ist hier kaum vorstellbar. Die Wärmeversorgung wird damit zu einem Teil der Daseinsvorsorge, die von Städten und Gemeinden getragen wird. Welche Möglichkeiten und guten Beispiele bereits heute umgesetzt werden, erfahren Sie im Vortrag. Zudem wird darauf eingegangen, welche alternativen Möglichkeiten des Heizens auch kurzfristig durch Bewohner:Innen im Zeichen der sich abzeichnenden Krise eingesetzt werden könnten.


Termin

Freitag, den 18.11.2022, 18:00 - 19:30 Uhr


Ort

Kulturzentrum

kleiner Saal, Hochparterre

Wilhelmstr. 9 /1

71638 Ludwigsburg


Gebühr

8,00 € (Abendkasse)


Anmelden

Sie müssen sich nicht vorab anmelden. Sie können einfach zum Termin ins Kulturzentrum kommen.


Zielgruppe Für alle interessierten Privatpersonen, Immobilienbesitzer:innen, Bauherren und -frauen


 

Ihre Ansprechpartnerin

Lisa Glinski

07141-6889320 lisa.glinski@lea-lb.de




Titel-Foto: Volkan Jurleit - Pixabay


Aktuelle Einträge
Übersicht Termine