top of page

Seminar: Wärmepumpe im Bestand: verstehen, berechnen, beraten am 4. April 2023 *ausgebucht*

Seminar zu Wärmepumpen für Energieeffizienz-Expert:innen am 4. April 2023 von 9:00 bis 18:00 Uhr


Im letzten Jahr wurde unsere große Abhängigkeit von fossilen Energieträgern besonders sichtbar. Doch zum Erreichen der Klimaschutzziele ist die Wende zu CO2 neutralen Energieerzeugern alternativlos – auch in der Gebäudewärme. So müssen ab dem 1. Januar 2025 neue Heizungen mit mindestens 65 Prozent erneuerbaren Energien betrieben werden. Die Wärmepumpe nutzt die Umweltwärme und erneuerbaren Strom um zuverlässig, günstig und platzsparend zu heizen und wird daher in Wohngebäuden zukünftig eine immense Rolle spielen.


Eine massive Nachfrage nach Wärmepumpen ist schon heute sichtbar. Parallel steigt die Nachfrage nach Energieberatungen zur Wärmepumpe – nicht nur im Neubau, sondern vor allem im Bestand. Auch hier funktionieren Wärmepumpen unter den richtigen Bedingungen zuverlässig und klimafreundlich.


Beim Tagesseminar der Energieagentur Kreis Ludwigsburg LEA e.V. haben ausgebildete Energieberater:innen die Möglichkeit, ihr Wissen über die Wärmepumpentechnologie zu vertiefen.


Im Seminar wird ein Rundumschlag geboten: von der Einführung, über die Betrachtung der Stellschrauben einer guten Wärmepumpenimplementierung bis zur Übung der konkreten Beratungssituation. Die Gebäudeenergieberater Kurt Schüle und Joshua Lampe von der LEA holen Sie da ab, wo Sie stehen.


Aus der Praxis berichtet Gebäudeenergieberater Dierk Schreyer. Er gibt Beispiele aus seinem Ingenieurbüro für die Nachrüstung von Hybrid- und Solo-Wärmepumpen im Bestand und legt einen Fokus auf die Warmwasseraufbereitung. Profitieren Sie hier von der langjährigen Praxiserfahrung mit Wärmepumpen und stellen Sie hierzu Ihre Fragen.


Zielgruppe

ausstellungsberechtigt nach GEG § 88, Ingenieur:innen, Architekt:innen, Techniker:innen, Handwerker:innen, Energieberater:innen


Termin

Dienstag, der 04.04.2023 von 9:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA) e.V.

Hoferstraße 9a

71636 Ludwigsburg


Benötigte Utensilien

Laptop


Fortbildungsanerkennung

Beantragt: Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 8 UE (Wohngebäude), 8 UE (Nichtwohngebäude) und 8 UE (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.


Konditionen

Die Seminargebühr beträgt 230,00 Euro zzgl. 7 % MwSt. Mitglieder aus dem Netzwerk Energieberatung der LEA erhalten 10 %-Rabatt.

In der Seminargebühr enthalten sind alle Schulungsunterlagen sowie die komplette Seminarverpflegung.


Die Förderung können Teilnehmende in Anspruch nehmen, die in Baden-Württemberg leben oder arbeiten. Unter 55-Jährige erhalten 25 % Zuschuss (Kosten: 172,50 € zzgl. 7% MwSt.), Teilnehmende ab 55 Jahren 50 % Zuschuss (Kosten: 115,00 € zzgl. 7% MwSt.).

Die Unterstützung erfolgt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF-Fachkursförderung. Sie bekommen von uns bei Ihrer Anmeldung alle notwendigen Unterlagen, die Sie ausgefüllt an uns zurücksenden müssen. Zwingende Voraussetzung für die Förderung ist, dass entweder Ihr Wohnsitz in Baden-Württemberg ist ODER der Sitz Ihres Unternehmens, bei dem Sie beschäftigt sind, sich in Baden-Württemberg befindet (Filialen zählen hier nicht, es gilt der Hauptunternehmenssitz). Die genauen Bedingungen finden Sie auf unserer Webseite hier und unter www.esf-bw.de



Programm

Weitere Informationen zum Programm, Referierenden und den Konditionen:

04.04.2023_Wärmepumpe
.pdf
PDF herunterladen • 505KB


Anmeldung


Die Veranstaltung ist ausgebucht


_______________________________________________________________________


Ihre Ansprechpartnerin


Kyra Lüth

Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen

Telefon: 07141 688 93049




Titel-Foto: Raphael Gruseck, Energieagentur Kreis Ludwigsburg LEA e.V.

Comments


Aktuelle Einträge
Übersicht Termine
bottom of page