Sanierungsblockaden in Wohnungseigentümergemeinschaften auflösen

Gute Fördermöglichkeiten: Die Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA) empfiehlt Wohnungseigentümer:innen jetzt aktiv zu werden.

Die meisten Gebäude im Besitz von Wohnungseigentümergemeinschaften sind unsaniert, weil sich die Eigentümer:innen oft nicht einigen können. Hohe Energiekosten sind die Folge. Doch diese Sanierungsblockaden lassen sich jetzt auflösen. Ist bei energetischen Sanierungen Gemeinschaftseigentum betroffen, wird es kompliziert. Unterschiedliche Interessen der Eigentümer:innen können auch gute Sanierungslösungen verhindern: Wer im Dach wohnt hat mehr Interesse an einer Dachsanierung als an einer Kellerdeckendämmung, die wiederum für Erdgeschossbewohner relevanter ist. Die Angst vor vermeintlich hohen Kosten tut ein Übriges. Inzwischen braucht es für Sanierungsvorhaben aber keine Einstimmigkeit mehr, sondern je nach Art der Sanierung nur eine Zweidrittelmehrheit oder einfache Mehrheit. Und mit der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) übernimmt der Staat bis zu 50% der Kosten einer energetischen Sanierung.

Vor allem kostet aber der erste Schritt kaum etwas: mit bis zu 80% wird eine Gebäudeenergieberatung gefördert. Energieberater unterstützen auch bei der Fördermittelbeantragung und haben individuelle Lösungsvorschläge, wie zum Beispiel Energie-Spar-Contracting, falls eine Partei nicht die notwendigen Mittel hat. „Angesichts der stark gestiegenen Heizkosten und der guten Förderbedingungen, kann ich Wohneigentümergesellschaften derzeit nur empfehlen eine Energieberatung in Anspruch zu nehmen und ihr Haus auf Vordermann zu bringen“, empfiehlt Kurt Schüle, Energieberater der LEA.


Die Expert:innen der LEA bieten für Fragen zur energetischen Sanierung eine telefonische Erstberatung an. Termine können unter der Tel.-Nr. 07141 / 688 93-0 vereinbart werden.

Weiterführende Informationen gibt es auf www.lea-lb.de.




Ihre Ansprechpersonen bei Rückfragen









Sandra Steichele und Ramona Ringwald


Telefondienst 07141 - 688930 sandra.steichele@lea-lb.de und ramona.ringwald@lea-lb.de







Titel-Foto: ds_30 / Pixabay



Aktuelle Einträge
Übersicht Termine
Archiv
Schlagwörter