Online: Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) 2.0 für Wohngebäude am 22. und 23. Februar 2021

Online-Schulung für Energieberaterinnen und Energieberater am 22. Februar 2021, 10.00 bis ca. 18.30 Uhr und 23. Februar 2021, 8.30 Uhr bis ca. 15.45 Uhr

Sie sind Energieberaterin oder Energieberater, haben bereits energetische Bewertungen von Gebäuden durchgeführt und wollen mit dem neuen Instrument der individuellen Sanierungsfahrpläne (iSFP 2.0) zielgerichtete, fundierte und effektive Energieberatungen konform zu den Förderrichtlinien durchführen?


Der iSFP wird außerdem auch für die neuen BEG-Förderungen weiterer Baumaßnahmen relevant, denn wenn eine Maßnahme schon im iSFP enthalten ist, erhöht sich künftig die Förderung für diese Maßnahme um weitere 5% (iSFP-Bonus). In der Online-Schulung lernen Sie von erfahrener Seite, wie Sie mit diesem Werkzeug Ihre Kundschaft zufrieden stellen, aber auch wirtschaftlich arbeiten. Es werden für konkrete Projekte software-gestützt Gebäude aufgenommen und analysiert, Sanierungsmaßnahmen angelegt, Sanierungsfahrpläne erstellt und diese zum Abschluss präsentiert und besprochen – Praxis pur. Die Teilnehmenden können auch geeignete eigene Projekte einbringen, die dann jeweils in kleinen Gruppen bearbeitet werden. Sie können mit der Software Ihrer Wahl arbeiten. Zielgruppe: Energieberaterinnen und Energieberater, die ausstellungsberechtigt nach § 88 GEG sind und sicher die eigene Energieberatungssoftware beherrschen

Hinweis: Energieberatungen für Wohngebäude werden mit bis zu 1.700 Euro (max. 80% der Kosten) vom BAFA gefördert. Die Fortbildung ist als Weiterbildungsnachweis für die Energieeffizienz-Expertenliste der dena mit 17 UE WG bewilligt. Die Schulungsgebühr beträgt 385,00 Euro zzgl. 7% MwSt. Energieberaterinnen und Energieberater aus dem Netzwerk der LEA erhalten einen Rabatt von 10 %.

Im Schulungspreis ist das Schulungsskript enthalten. Hier geht es zum Anmeldeformular. Nachdem Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit allen technischen Hinweisen zur Teilnahme. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Weitere Informationen zum Programm, zu Konditionen und zu technischen Voraussetzungen finden Sie hier:

LEA-BAFA-Qualifikation-22-und-23-02-21
.p
P • 367KB


Hinweis zur Eintragung beim BAFA für das Förderprogramm "Energieberatung für Wohngebäude" (Stand Mai 2020):

Aus-/Weiterbildung 1) entsprechend früheren BAFA-Anforderungen, sofern vor dem 01. Juli 2021 begonnen:

  • Wenn Aus-/Weiterbildung älter als fünf Jahre: zusätzliche Fortbildung mit 16 Unterrichtseinheiten (UE), diese Online-Schulung entspricht voll den BAFA-Anforderungen

  • Wenn Aus-/Weiterbildung vor EnEV 2009: zusätzliche Fortbildung mit 32 UE, diese iSFP Online-Schulung kann mit 17 UE angerechnet werden

  • Wenn Aus-/Weiterbildung auf Grundlage Wärmeschutzverordnung 1995: zusätzliche Fortbildung mit 80 UE

Aktueller (eingeblendeter) Eintrag in der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes (EEE-Liste) für eine der KfW-Kategorien „Energieeffizient Bauen und Sanieren - Wohngebäude, Nichtwohngebäude oder Nichtwohngebäude Denkmal“:

  • diese iSFP Online-Schulung dient der Qualifikation zur Ausstellung von Sanierungsfahrplänen nach den BAFA Anforderungen

Weiterbildung entsprechend dem Regelheft der EEE-Liste Modul „Energieeffizient Bauen und Sanieren (KfW) – Planung und Umsetzung (Wohn- oder Nichtwohngebäude)“:

  • bei Wiedereintragung in die EEE-Liste sind 56 UE nachzuweisen, diese Online-Schulung kann mit 17 UE für die EEE-Liste angerechnet werden.

1) Aus-/Weiterbildung muss den im Zeitpunkt der Durchführung für das Förderprogramm geltenden Anforderungen entsprochen haben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Lisa Glinski Telefon: 07141-6889320 E-Mail: lisa.glinski@lea-lb.de

Foto von Deutsche Energie-Agentur

Aktuelle Einträge
Übersicht Termine
Archiv
Schlagwörter

© 2021 Ludwigsburger Energieagentur e.V. 

Nach oben