Online-Klimawerkstatt: "Das klimarobuste Haus" in Asperg am 23.10.2021

am Samstag, den 23. Oktober 2021 von 10.00 bis 14.00 Uhr

Erfahren Sie bei der Klimawerkstatt alles rund um das Thema baulicher Wärmeschutz und wie Sie dank energetischer Gebäudemodernisierung Ihren Wohnkomfort steigern können – Online-Veranstaltung für Eigentümer:innen

Deutlich über 70% des Energieverbrauchs gehen im Haushalt auf das Konto der Wärme. Ein energetisch modernisiertes Haus bringt nicht nur ein angenehmeres Wohngefühl mit sich! Es spart Energiekosten und leistet einen unabdingbaren Beitrag zum Klimaschutz. Um die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens auch vor Ort zu erreichen, muss auch der Asperger Gebäudebestand energetisch modernisiert werden.


Jede:r Einzelne hat hier die Möglichkeit, den lokalen Gebäudebestand klimaneutral mitzugestalten: Jedes sanierte Gebäude zählt! Was es dabei zu beachten gibt, welche Möglichkeiten der staatlichen Zuschüsse es gibt und wie Ihre Kommune Ihnen dabei helfen kann, wird im Rahmen der Klimawerkstatt erläutert und gemeinsam mit Ihnen erarbeitet.


Zum Wärmeschutz zählen alle baulichen Maßnahmen, die das Ziel haben, die Energiekosten zu senken und die Raumbehaglichkeit zu verbessern. Mit den Maßnahmen des baulichen Wärmeschutzes wird das Haus besser gegen Hitze und Kälte geschützt. Bauliche Maßnahmen für den winterlichen Wärmeschutz sind beispielsweise das Verwenden von Wärmedämmstoffen und das Vermeiden von Wärmebrücken; für den sommerlichen Wärmeschutz der Einsatz von Verschattungselementen.

Sie möchten mehr dazu erfahren, wie Sie Ihr Haus besser gegen Hitze und Kälte schützen können? Gründe für eine Modernisierung gibt es viele: eine lebenswerte Zukunft gestalten für (eigene) nachfolgende Generationen, steigenden Energiepreisen entgegentreten oder der Wunsch nach Energieautarkie. In der Klimawerkstatt lernen Sie Grundlegendes zum baulichen Wärmeschutz, erfahren wie die Häuser der Zukunft aussehen werden und was Sie tun können, um den Asperger Gebäudebestand klimaneutral mitzugestalten. In der Klimawerkstatt haben Sie zudem die Möglichkeit, über die geplanten Maßnahmen für das Asperger Klimaschutz- und Energiekonzept zu diskutieren und so den Klimaschutz vor Ort mit voran zu treiben.


Nach einer Pause können offene Fragen mit unseren Energieberatungs-Expert:innen der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in kleinen Gruppen geklärt werden, um Ihr Haus klimarobust zu machen! Beispiele aus der Praxis helfen Ihnen, zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen.


Freuen Sie sich auf die Online-Klimawerkstatt in Asperg, um auch Ihr Haus klimarobuster und energieeffizienter zu gestalten. Zielgruppe Die Klimawerkstatt richtet sich an Ein- und Zweifamilienhausbesitzer:innen. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Das Programm zum Herunterladen für Sie

Klimawerkstatt-Asperg-23-10-2021
.pdf
Download PDF • 133KB

Hier geht es zum ▶ Anmeldeformular

Mit der Anmeldebestätigung werden an Sie technische Hinweise zur Teilnahme verschickt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ihre Ansprechpartnerin Lisa Glinski Eventmanagement und Moderation

07141-68893020 lisa.glinski@lea-lb.de



Titelbild: Tim Reckmann

Aktuelle Einträge
Übersicht Termine
Archiv
Schlagwörter