top of page

Energiewendetage: Bürger:innen informieren sich landkreisweit

Hinter der Energieagentur Kreis Ludwigsburg LEA e.V. liegt ein ereignisreicher Energiewendemonat. Dieses Jahr wurden mehr Bürger:innen als je zuvor erreicht. Welche Fragen bewegen die Menschen im Landkreis?


Die Energieberater:innen der LEA waren im September mit 19 Infoständen im ganzen Landkreis unterwegs. Außerdem fanden drei Online-Vorträge statt, an denen knapp 200 Menschen teilnahmen. Anlass der Aktion waren die Energiewendetage, die am 24. und 25. September stattfanden. Die meistgestellten Fragen beantwortet Energieberater Florian Kamp knapp im Folgenden:


"Kann meine Gas- oder Ölheizung durch eine Wärmepumpe ersetzt werden?"

Wärmepumpen sind auf jeden Fall für Bestandsgebäude geeignet. Im Zuge der Umrüstung sollte man sich von Expert:innen begleiten lassen. So kann fundiert abgewogen werden, ob der Heizungstausch mit anstehenden Sanierungen kombinierbar ist. Oft reicht das gezielte Austauschen einzelner Heizkörper, um einen guten Betrieb der Wärmepumpe zu ermöglichen.


„Wie wird die energetische Sanierung gefördert? Was lohnt sich?“

Vom Bund winken Spitzenfördersätze von bis zu 45 %. Ein Sanierungsfahrplan ist der ideale Einstieg in die Themen Sanierung, Heizungstausch und Solarenergie. Er zeigt individuell auf, was technisch und wirtschaftlich sinnvoll ist. Und: Es gibt dann 5 % mehr Zuschuss für die Umsetzung.


„Lohnt sich eine Photovoltaik-Anlage auf meinem Dach, obwohl es nicht in den Süden ausgerichtet ist?“ Es kann sogar von Vorteil sein, wenn der meiste Strom nicht mittags produziert wird. Denn der Eigenbedarf ist häufig morgens und abends am höchsten. Eine erste Einschätzung des eigenen Daches bietet das Solardachkataster (www.energieatlas-bw.de/sonne/dachflachen).


„Wo kann mir geholfen werden?“

Energieberater:innen sind unter www.lea-lb.de/energieberater-innen-netzwerk aufgelistet. Die LEA bietet außerdem eine kostenlose telefonische Erstberatung an. Termine können unter 07141/68893-0 vereinbart werden.


Dieser Beitrag wurde in der KW 40 2022 in den Amtsblättern unserer Mitgliedskommunen veröffentlicht.

Kommentarer


Aktuelle Einträge
Übersicht Termine
bottom of page