Dein Dach kann mehr! Sonnenstrom mit der eigenen Photovoltaikanlage produzieren

Um den Klimawandel zu begrenzen ist ein schneller Ausstieg aus den fossilen Energieträgern besonders wichtig. Beim dafür benötigten Ausbau der Erneuerbaren Energien ist die Photovoltaik (PV) neben der Wind- und Wasserkraft eine der wichtigsten Stützen der Energiewende in Deutschland.


Im Ländervergleich liegt Baden-Württemberg mit 732 Sonnenstunden auf Platz 3 der sonnenreichsten Bundesländer (Sonnenstunden in den Monaten März-Mai 2020, Quelle: Deutscher Wetterdienst). Mit einer PV-Anlage lässt sich die Energie der Sonne nutzen, um Strom zu produzieren. Dabei wird deutlich weniger klimaschädliches CO2 ausgestoßen als bei der Stromproduktion in konventionellen Gas- oder Kohlekraftwerken.


Ein weiterer Vorteil für Hauseigentümer:innen, die sich für eine PV-Anlage entscheiden: Sie sparen nicht nur umweltfreundlich CO2 ein, sondern können sich gleichzeitig ganzjährig über günstige Energie vom eigenen Hausdach freuen und damit Geld sparen. Laut einer Studie vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) ist die Solarenergie aktuell die günstigste Energieform in Deutschland (Stand 2021).


Auch die Menschen im Landkreis Ludwigsburg helfen beim Ausbau der Photovoltaik mit. Die Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA) gab in einer vom PV-Netzwerk geförderten Klimawerkstatt in Kooperation mit der Verbraucherzentrale und dem Landkreis Ludwigsburg, hilfreiche Tipps auf dem Weg zur eigenen PV-Anlage. Die Teilnehmenden konnten sich über Grundlegendes zur Photovoltaik (Wirtschaftlichkeit, Förderung, u.v.m.) sowie Vertiefendes zur Optimierung des Eigenverbrauchs informieren und beraten lassen.


Sie hatten keine Zeit an der Klimawerkstatt teilzunehmen? Die Energieexpert:innen der LEA beraten Sie in Kooperation mit der Verbraucherzentrale unabhängig zum Thema Photovoltaik. Zur Terminvereinbarung steht Ihnen die Energieagentur Kreis Ludwigsburg gerne telefonisch unter 07141/688 93-0 zur Verfügung.



Dieser Beitrag wurde in der KW 8 2022 in den Amtsblättern unserer Mitgliedskommunen veröffentlicht.

Aktuelle Einträge
Übersicht Termine