© 2019 Ludwigsburger Energieagentur e.V. 

Nach oben

Häufig kommt es in der Folge der Fenstererneuerung zu Feuchteproblemen mit Schimmelbefall an kalten Stellen auf der Innenseite der Außenwände. Dies kann z.B. an Fensterlaibungen, Außenecken in Schlafzimmern oder Bädern, hinter den Sockelleisten oder hinter Möbeln die zu dicht an der Außenwand aufgestellt sind, sein. Mechanische Lüftungsgeräte bieten eine zuverlässige Belüftung der Räume unabhängig von Wind, Wetter und Anwesenheit der Bewohner.

Werden in einem Mehrfamilienhaus mehr als 1/3 der Fenster einer Nutzungseinheit ausgetauscht  oder in einem kompletten  Einfamilienhaus, ist ein  Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 erforderlich.