© 2019 Ludwigsburger Energieagentur e.V. 

Nach oben

Die Gebäudehülle sollte möglichst luftdicht sein - unabhängig davon ob und wie dick ein Haus gedämmt ist. Fugen findet man vor allem an Stellen, an denen Bauteile ohne Abdichtung aneinanderstoßen. Durch diese Fugen strömt unkontrolliert Luft und nimmt dabei Energie und...

Veranstalter: KEA-BW, Kompetenzzentrum Contracting

Die Straßenbeleuchtung vieler Städte und Gemeinden ist nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik. Sie verursacht einen Anteil von bis zu 40 Prozent am gesamten kommunalen Stromverbrauch – und bietet gleichzeitig ei...

Mit der anstehenden Novelle des Klimaschutzgesetzes wird Baden-Württemberg eine verbindliche kommunale Wärmeplanung für Stadtkreise und große Kreisstädte einführen. Damit sollen in den Kommunen Strategien für eine effiziente, dekarbonisierte und zukunftsfähige Wärmever...

In Deutschland werden 50 Prozent der Endenergie für Wärme verbraucht. Um die Klimaziele zu erreichen, ist es besonders wichtig, die Wärmeversorgung vollständig auf  erneuerbare Energien und Abwärme umzustellen. Das erfordert einen tiefgreifenden Strukturwandel in der W...


Wärmedämmung funktioniert; das ist in der Forschung und Praxis längst bewiesen. Um den Einfluss der Dämmmaßnahmen auf der Gesamtenergiebedarf für ein bestimmtes Gebäude zu berechnen, muss ein Energieberater sämtliche Gebäudedaten erfassen. Dabei wird zunächst der Ener...

Wir von der Energieagentur Kreis Ludwigsburg e.V. setzen uns für den Klimaschutz und für die Energiewende ein. Das tun wir jeden Tag bei unserer Arbeit, indem wir Bürger*innen und Unternehmen sowie Kommunen zu Themen wie Energieeinsparung und Energieeffizienz beraten,...

Wärmebilder sind beliebt bei sanierungsbereiten Eigenheim-Besitzern und auch bei Mietern, die ihrem Vermieter die schlechte Qualität der angemieteten Wohnung eindrücklich vermitteln wollen.

Tatsächlich kann eine Thermografie-Aufnahme wertvolle erste Hinweise auf energet...

Please reload